Vorsorge seit bald 20 Jahren

Die Vorsorgestiftung der Verbände der Maschinenindustrie (VVM) gibt es seit dem 1. Januar 1998. Sie entstand aus Fusion der beiden Pensionskassen des Verein Schweizer Maschinenindustrieller (VSM) und der Vorsorgestiftung des Arbeitgeberverbands der Schweizer Maschinenindustrie (ASM). Zu Beginn waren damals die fünf Stiftungsmitglieder ASM, VSM, die Ausgleichskasse der Schweizer Maschinenindustrie, die Exportrisikoversicherung und die Normenvereinigung vertreten. Nach der Zusammenlegung von ASM und VSM in Swissmem und der Namensänderung der Exportrisikogarantie in die Schweizerische Exportrisikoversicherung wurde die Stiftungsurkunde entsprechend angepasst.

 

 

Fortschrittliche Leistungen am Puls der Zeit

Unsere Pensionskasse versichert die Arbeitnehmenden der vier uns angeschlossenen Mitgliederfirmen.

Unsere fortschrittlichen Leistungen bei Invalidität oder für Hinterlassene ergänzen die Leistungen der ersten Säule. Als kundenfreundliche Pensionskasse berücksichtigt die Vorsorgestiftung der Verbände auch neue Lebensformen wie beispielsweise eingetragene oder eheähnliche Partnerschaften.