Geschäftsleitung & Verwaltung

Die Ausgleichskasse Swissmem verwaltet die Pensionskasse VVM.

Der Stiftungsrat der Vorsorgestiftung der Verbände der Maschinenindustrie (VVM) hat der Ausgleichskasse Swissmem die Durchführung und Verwaltung ihrer Pensionskasse übertragen. Die Ausgleichskasse Swissmem führt das Geschäft als delegierte Aufgabe im Rahmen ihrer Tätigkeit als Durchführungsstelle der AHV. Sie hat sich an die Vorgaben des Bundesamtes für Sozialversicherungen (BSV) zu halten.

Aufgaben der Ausgleichskasse Swissmem als Verwaltungsstelle

  • Buchhaltung führen (Fibu, Webu, Zahlungsverkehr)
  • Mutationen erfassen (Eintritt, Austritt, Einkauf, Lohnänderungen, Beschäftigungsgrad, Versicherungsausweise, Bezug WEF, Scheidung, Pensionierung, Invalidität, Todesfall, Statistiken)
  • Rentenlauf und Fakturierung der Beiträge vornehmen
  • Informationen für den Stiftungsrat sammeln
  • Performanceberechnung für die Anlagekommission vornehmen und die entsprechenden Ergebnisse präsentieren
  • Internetauftritt pflegen & Akten aufbewahren
  • Versicherte Personen beraten
  • Erstellen des Monats- und Jahresabschlusses inklusive Abrechnung für Sicherheitsfonds


Jede Mitgliedfirma beauftragt eine Ansprechperson. 

Die vier Mitgliedfirmen der Vorsorgestiftung melden jeweils eine Ansprechperson, welche allfällige Anliegen an die Verwaltung formuliert und koordiniert. Die Ansprechperson sammelt und meldet Mutationen (Eintritt, Austritt, Meldung der Zahlungsadresse bei Austritt; Namensänderung, Datum der Eheschliessung), berät Versicherte (Erklärung VA, Begünstigung, einfache Fragen im Zusammenhang mit dem Reglement) und trägt Informationen für die Verwaltung oder den Stiftungsrat zusammen.

Kontakt

Vorsorgestiftung der Verbände
der Maschinenindustrie VVM

Telefon: + 41 44 388 34 67 

pkvvmanti spam bot@ak60anti spam bot.ch